.....Dauerhaft schlank ohne Diät.....


Startseite
Kalorienbedarf
Fettverbrauch
Fettfallen
Eiweiß als Fettverbrenner
Glykämischer Index (GLYX)
Body-Maß-Index (BMI)
Das Prinzip der Trennkost
Omega 3-6-9 Fettsäuren
Säuren Basen Haushalt
Geschmacksverstärker
Wichtige Vitamine
Mineralstoffe
JoJo - Effekt
Tipps quer Beet
Tipps zum Kalorien sparen
Gesunde Lebensmittel



Meine "Diät"
Meine Essgewohnheiten
Meine Erfolge
Meine Rezepte - Eiweiß
Meine Rezepte - Kohlenhydr.


Säuren Basen Haushalt

Die pH-Wert-Skala reicht von 0 bis 14. Säuren haben einen pH-Wert kleiner als 7 und Basen einen Wert, der größer ist als 7.

In der Apotheke gibt es einen Teststreifen, mit dem man feststellen kann ob der Körper übersäuert ist.

Anzeichen einer Übersäuerung können sein:
Übergewicht, Allergien, Erschöpfung, Müdigkeit, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen oder wenn man oft erkältet ist.


  


Säurebildende Lebensmittel:  Fleisch, Milchprodukte, tierische Fette, Gebäck, Süßigkeiten, alkoholische Getränke, Kaffee

Basenbildende Lebensmittel:  Gemüse, Obst, Nüsse, Samen, Getreide, Hülsenfrüchte, pflanzliche Öle, Süßwasserfisch in kleineren Mengen

Kleiner Tipp: wenn sie genaue Tabellen suchen, die gibts kostenlos im Internet. Diese Seite soll nur eine Anregung sein.





An dieser Stelle möchte ich nochmals betonen, dass all diese Tipps nur auf meinen eigenen Erfahrungen und Studien beruhen. Es gibt keine Garantie dafür, dass jeder Mensch durch diese Ernährungsumstellung dauerhaft Gewicht verliert. Im Zweifelsfall suchen sie bitte einen Arzt oder eine zugelassene Ernährungsberatung auf.



Impressum   Linktausch Partner:   Tippfinder24   Tricks und Tipps Nach oben



Otik Counter